VÖ Freitag, 18.01.2019
   Bestell & Bezahldeadline:  08.01.2019 - 23:59 Uhr

The Lust Syndicate

Limited Collector's Set: 12" Vinyl+CD plus T-Shirt
Capitalism Is Cannibalism

EUR 49,99

inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand


Gewicht 0,20 KG

Lieferzeit in mehr als einem Monat.

VÖ 18.01.2019

  • Größe:

The Lust Syndicate

Limited Collector's Set: 12" Vinyl+CD plus T-Shirt
Capitalism Is Cannibalism


EAN 4260063946288

Artikelnummer TRI_SET_628_LP+CD


0.0 von 5 Sternen

Beschreibung

ltd. coll. Set 12"-Vinyl+CD+T-Shirt The Lust Syndicate "Capitalism Is Cannibalism"

ACHTUNG: Es erfolgt keine Teillieferung!
Eure Bestellung wird erst komplett verschickt, wenn dieser Artikel erschienen ist!
*UND NOCHMAL ACHTUNG: Das Produkt ist streng limitiert!
Deshalb muss die Vorbestellung bis spätestens 08.01.2019 - 23:59 Uhr bei uns eingegangen und bezahlt worden sein, ansonsten wird die gesamte Bestellung storniert!

Die LP+CD Edition von „Capitalism Is Cannibalism“ plus T-Shirt von Simone Salvatoris (SPIRITUAL FRONT) neuer Band.

VORNE: THE LUST SYNDICATE Schriftzug und Totenköpfe
HINTEN: Slogan „Capitalism Is Cannibalism“
DRUCK: Rot und weiß
T-SHIRT: Schwarz, 100% Baumwolle, Sol’s Imperial

Plus

STRENG LIMITIERTE 12“ VINYL+CD EDITION DES DEBÜTALBUMS DER NEUEN BAND VON SIMONE SALVATORI (SPIRITUAL FRONT). 

  • Weißes, 180 Gramm schweres 12“ Vinyl
  • Extra audiophiler Tonträger von hoher Qualität - deutsche Pressung!
  • Stabile Kastentasche
  • Cover im Inside-Out Druckverfahren bedruckt
  • Mehrfarbig bedruckte Innenhülle mit allen Songtexten
  • Innenhülle aus speziellem, rauen Papier
  • Mehrfarbig bedruckte Vinyletiketten
  • CD mit dem Album „Capitalism Is Cannibalism“ plus 6 Bonus Tracks
  • CD in stabiler Stecktasche
  • Streng limitiert auf 500 Exemplare

Kapitalismus ist Krieg.  Kapitalismus ist Kannibalismus. Die westliche Gesellschaft verzehrt sich selbst, wie sie zuvor andere verzehrt hat. Diese Erkenntnis macht wütend und verlangt nach einer Antwort. Simone Salvatori (Mastermind von SPIRITUAL FRONT) bringt diese Wut zu uns. Mit seinem martialischen Post-Industrial-Pop-Projekt THE LUST SYNDICATE zerstört er alle Verlässlichkeiten und infiziert unsere imaginäre Idylle für immer.

„Capitalism is Cannibalism“ heißt sein erstes Werk mit THE LUST SYNDICATE, und den aggressiven Kurs des todessüchtigen Coverartworks voller Waffen, Schädel und Dildos erfüllen die hier versammelten Tracks mühelos. Kritische und durchaus politisch provokative Statements strukturieren das Album und überraschen nicht nur mit klar definierten Thesen zur Gegenwart, sondern auch mit teils prominenten Gästen: Michael DE Victor von der Neofolkband WHILE ANGELS WATCH, der italienische Genreschauspieler Mark Thompson Ashworth, der amerikanische Esoteriker Paul Smalley, Gary Carey von JOY OF LIFE, Sean Ragon von CULT OF YOUTH, Erin Powell von AWEN und Caroline Jago von Neofolk-Pionieren SOL INVICTUS tauchen hier auf und stellen das Album in eine europäische Post-Industrial-Tradition. Slavatoris zahlreiche Auftritte mit den Kultfiguren des Neofolk in den letzten zwei Jahrzehnten (darunter auch DEATH IN JUNE und KING DUDE) haben deutliche Spuren hinterlassen.

Doch THE LUST SYNDICATE hat mehr zu bieten als Anklage – treibende Percussions, Melodiefragmente und zerrenden Noise. Der Song „Deserted Future“ erinnert mit seinen tribalen Metall-Beats an die Industrialpioniere SPK aus Australien. Aber auch HUNTING LODGE mit ihrem treibenden „Tribal Warning Shot“ kommen in den Sinn, ebenso wie TEST DEPT., deren anklagende Agitation immer wieder durchscheint (etwa bei „United States of Slavery“). Doch Simone Salvatori steht bekanntlich für den Suicide-Pop von SPIRITUAL FRONT, den er hier ungleich kälter und elektronischer kleidet: „Utopia as Violence“ und „Death Moves Towards Us“ erinnert vom Gesang gar an die Eletropop-Legenden DEPECHE MODE.

Wer THE LUST SYNDICATE einmal gehört hat, wird sich nicht mehr entziehen können. Simone Salvatoris neues Projekt verleiht unserer Ohnmacht eine Stimme und ruft zur Revolte. Mit Michael Victors einleitenden Vocals gesprochen: “Wake Up! Do not bow your head!”

  Tracklist/mehr Details

0.00000 Bewertung(en)

Zu diesem Artikel existieren noch keine Bewertungen

Zurück Bewertung schreiben

Tracklist/mehr Details

Tracklisting CD:

  1. Statement: Consenting Victims
  2. Death Moves Towards Us
  3. Utopia As Violence
  4. Statement: Flattering Of Humanity
  5. One Creed
  6. Statement: The Lords Of Globalization
  7. From Despair To New Barbarism
  8. Statement: Plurality Of Emptiness
  9. Deserted Future
  10. Statement: The United States Of Slavery
  11. Financial Aristocracy
  12. Statement: Europagallows
  13. Black Virgin-Stabbed Jesus
  14. Capitalism As Religion
  15. Statement: The Church Of Demise
  16. The Word Of God (Is His Sperm)
  17. Capitalism As Religion Pt. 2
  18. Statement: Gasping Consumer

Tracklisting LP – Seite 1:

  1. Statement: Consenting Victims
  2. Death Moves Towards Us
  3. Utopia As Violence
  4. Statement: Flattering Of Humanity
  5. One Creed
  6. From Despair To New Barbarism

Tracklisting LP – Seite 2:

  1. Deserted Future
  2. Statement: The United States Of Slavery
  3. Financial Aristocracy
  4. Black Virgin-Stabbed Jesus
  5. Capitalism As Religion
  6. The Word Of God (Is His Sperm)
Back to Top