Kartenspiel Knorkator "Quintett"

Knorkator

Knorkator Quintett
Kartenspiel

EUR 19,99

incl. 19 % VAT excl. shipping costs


weight 0,10 KG

in stock

released 16.09.2016


Knorkator

Knorkator Quintett
Kartenspiel


Product.Nr. ks_kn_quintett


0.0 of 5 stars

product description

Kartenspiel Knorkator "Quintett"

Knorkator präsentieren DAS Spiel aller Spiele!

  • 78 Spielkarten
  • große Spielkarten - 7 x 12 cm - entspricht Tarotkarten
  • im Stülpdeckelkarton
  • mit exklusiven Fotografien und kultigen Bildern aus der glorreichen Vergangenheit

Knorkator Quintett Spielregeln

Das Knorkator Quintett ist ein beliebtes Kartenspiel, insbesondere für Jugendliche oder dicke Männer mit Bärten. Wegen seiner einfachen Regeln ist es auch schon für die Kleinsten geeignet. Für ein Quintettspiel sind mindestens 3 Spieler erforderlich.

Ziel des Spiels: Jeder Spieler muss versuchen möglichst viele Quintette zu sammeln, also 5 Karten einer Farbe. Wer am Ende die meisten Quintette vorweisen kann, hat gewonnen. Zumindest das Quintettspiel.

Beginn des Spiels: Alle Karten werden miteinander gemischt und allesamt im Uhrzeigersinn an die Mitspieler verteilt, auch wenn dadurch einige Spieler eine Karte mehr bekommen als andere.

Spielverlauf: Der Spieler, der links vom Kartengeber sitzt, beginnt. Er fragt einen Mitspieler seiner Wahl nach einer Karte, die ihm zur Bildung eines Quintetts fehlt, z.B. nach "Tomate A" oder "Paynesgrau B". Man darf nur nach einer Karte fragen, wenn man vom betreffenden Quintett mindestens eine Karte in der Hand hält. Hat der Gefragte die Karte auf der Hand, muss er sie dem Fragenden geben. Der Fragende darf so lange weiterfragen, bis ein Spieler die gewünschte Karte nicht besitzt. Dann ist dieser Mitspieler an der Reihe mit Fragen. Hat ein Spieler ein vollständiges Quintett, legt er es offen auf dem Tisch ab. Wer keine Karten mehr auf der Hand hat, scheidet aus und wartet das Ende des Spiels ab.

Sonderkarten: Das Knorkator Quintett hat 70 Spielkarten mit 14 Quintetten und 8 Albenteuerkarten. Die Albenteuerkarten können, müssen aber nicht verwendet werden. Besitzer dieser Karten können diese bspw. dann einsetzen, wenn sie der Meinung sind, dass ein anderer Mitspieler mindestens 1 Runde, jedoch solange aussetzen muss, bis dieser 1 Strophe eines der auf den Albenteuerkarten angegebenen Lieder aufsagen kann. Es empfiehlt sich das Knorkatorsongstudium vor Beginn des Spieles, bzw. funktionierendes Internet.

Das Ende des Spiels: Das Spiel endet wenn die Karten aufgebraucht und alle Quintette abgelegt sind. Es wird gezählt und wer die meisten Quintette gesammelt hat, ist Quintettspielgewinner.

Varianten des Quintetts: Die Variante "Es tanzt ein Biba Buzz Dee Mann" wird reihum gespielt, das heißt jeder fragt den Spieler hinter sich, bis dieser die gewünschte Karte nicht mehr hat, dann ist der nächste Spieler im Uhrzeigersinn an der Reihe. Sind nur 2 Quintettfans anwesend, können sie "Es tanzt ein Biba Buzz Dee Mann" spielen, bei dem sie jeweils 10 Karten erhalten, der Rest verbleibt als Talon (Stapel) auf dem Tisch. Hat einer der beiden Spieler die gewünschte Karte nicht auf der Hand, muss der Frager eine Karte ziehen. Die übrigen Spielregeln gleichen denen für mehrere Mitspieler. Die Spielart "Konflikt" erklärt sich von selbst. Jeder Spieler zieht sich aus dem Kartenverband des Mitspielers links neben ihm eine beliebige Karten heraus. Danach zieht der von ihm rechts sitzende Mitspieler aus dessen Karten in der Hand auch eine Karte. Ergänzt er damit ein Quintett, legt er dieses aus und zieht noch einmal. Derjenige, der zuerst keine Karten mehr auf der Hand hat, ist zwar ein Arschgesicht, aber hat gewonnen.

Kunden kauften auch

Knorkator

Taschenregenschirm
du nich

SOLD OUT!


to article
Knorkator

8er Magnetset
Discographie

EUR 6,90 *


to article
Knorkator

schwarze Sonnenbrille
Knorkator

SOLD OUT!


to article

0.00000 Review(s)

There are no reviews for this product

back Write a review

Back to Top